Sankt Marien Kevelaer

Mit Maria

Pfarrnachrichten

St. Marien Kevelaer Kapellenplatz 35 47623 Kevelaer 02832/9338-0

 

14. Sonntag im Jahreskreis

03. Juli 2022

Bitte beachten Sie beim Besucher der Kirchen, dass zwar die Maskenpflicht im Innenraum der Kirchen entfällt, gleichwohl aber für die nächste Zeit empfohlen wird, bei Gesang Masken zu tragen. Gleiches gilt, wenn der Abstand zwischen den einzelnen Haushalten (1,5 m) unterschritten wird, wovon in der Regel ausgegangen werden kann.
Bitte desinfizieren Sie sich bei Betreten und Verlassen des Gotteshauses die Hände.


Pater Jomat
Wir freuen uns, dass sich Pater Jomat auch in diesem Jahr bereit erklärt habt, uns im Sommer zu unterstützen. Er wird in dieser Zeit im Priesterhaus wohnen. Wir wünschen ihm eine gute Zeit mit vielen schönen Begegnungen und Gottes Segen.


Motorradfahrer sind zur Wallfahrt nach Kevelaer eingeladen
Am Samstag, 02. Juli, findet die diesjährige Motorradfahrer-Wallfahrt mit Lichterfahrt statt. Die Lichterfahrt endet mit einer Andacht gegen 21.00 Uhr. Durch die Baustelle auf dem Kapellenplatz kann es dazu kommen, dass diese nicht im gewohnten Rahmen dort stattfinden kann. Bitte beachten Sie hierzu die aktuellen Informationen auf unserer Homepage und in den Pfarrnachrichten.

Nach der Segnung der Fahrer und Motorräder erwartet die Besucher ein Abendprogramm mit Live-Musik im Forum Pax Christi.


Päpstlicher Segen

Zum Päpstlichen Segen am Sonntag, 03. Juli, anlässlich der äußeren Feier Mariä Heimsuchung, erwarten wir den Abt des Klosters Gerleve , Andreas Werner OSB. Um 10.00 Uhr beginnt das festliche Pontifikalamt. Anschließend wird der Päpstliche Segen gespendet. Die Gemeindemesse um 11.45 Uhr feiern wir an diesem Tag in der Beichtkapelle.


„Apokalypse now“???
Zu einem Bibel-, Lese- und Gesprächsabend lädt Pfarrer Innig am Dienstag, 05. Juli um 19.30 Uhr ins Priesterhaus ein. Das Thema lautet: Die „Hure Babylon“ und die „apokalyptische Frau“.


Fragen an Karl Render zum Pastoralen Raum
Der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge und Personal im Bistum Münster Karl Render kommt am Dienstag, 5. Juli 2022, um 18.00 Uhr ins Uedemer Pfarrheim. Es geht um Fragen, wie der geplante Pastorale Raum gelingen kann. Das Bistum Münster entwickelt mit den Pfarren zusammen die kirchliche Landschaft für die nächsten Jahre neu. Wie kann das bei den knappen Personalressourcen und den sinkenden finanziellen Mitteln gelingen? Die Veranstaltung ist öffentlich und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.


*********

Wir gedenken unserer Toten
Es verstarb Frau Ingeborg Tekath.


V: Herr, schenke den Verstorbenen die ewige Ruhe.
A: Und das ewige Licht leuchte ihnen.
V: Herr, lass sie ruhen in Frieden.
A: Amen.