Sankt Marien Kevelaer

Mit Maria

Pfarrnachrichten

St. Marien Kevelaer Kapellenplatz 35 47623 Kevelaer 02832/9338-0

 

Pfingstsonntag        19.05.2024


Pfingstgedanken
Du hast mir Vieles anvertraut, mein Gott
mein Leben mit all seinen Kräften
seinen Höhen und Tiefen
und all den Talenten und Fähigkeiten
die in mir sind.
Du schenkst mir Zeit und Raum
diese zu entfalten
und fruchtbar zu machen
für mich und die anderen.
Dein Wort hast du mir anvertraut
dass ich es weitersage
und deine Liebe
dass sie mich anstecke
und antreibe
hin zu meinen Mitmenschen.
Vieles hast du mir anvertraut, mein Gott
ich möchte deinem Vertrauen gerecht werden
ich kann es nicht allein
doch ich darf gewiss sein
dass du mit mir bist
und dass dein Geist mich stärkt und führt.
Du selbst hast dich mir anvertraut
und so kann ich in deinem Namen
täglich neu beginnen
denn du gehst mit mir.
Ein frohes und gesegnetes Pfingstfest
Bruder Wolfgang


Pfingsten
Die heiligen Messen an den Pfingsttagen sind wie an den Sonntagen.
Vorabendmesse am Samstag: 18.30 Uhr in der Basilika.
Sonntag und Montag:
08.00 Uhr im Klarissenkloster, 08.15 Uhr in der Basilika, 10.00 Uhr in der Basilika, 10.30 Uhr Familienmesse in der Beichtkapelle (nur Sonntag), 11.45 Uhr in der Basilika, 18.45 Uhr in der Basilika


Öffnungszeiten der Pforte des Priesterhauses
An den Pfingsttagen ist die Pforte von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.


Konzert Orgel und E-Gitarre
Zum Konzert „Pipe´s & Strings“ mit Paul Lammers und Levin Ripkens am Freitag, 24. Mai, um 20.00 Uhr laden wir in die Basilika ein.
Karten zum Preis von 10,00 € (ermäßigt 8,00 €) sind online über die Internetseite www.wallfahrt-kevelaer.de und bei Glaskunst Jacobs, Kapellenplatz 25, erhältlich.


Wallfahrt nach Walbeck zur Heiligen Luzia
Die Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Marien Kevelaer laden auch in diesem Jahr wieder am Dreifaltigkeitssonntag, 26. Mai, zur gemeinsamen Wallfahrt nach Walbeck zur Heiligen Luzia ein.
Die Fußpilger treffen sich um 4:30 Uhr, die Radpilger um 5:45 Uhr vor der Gnadenkapelle auf dem Kapellenplatz in Kevelaer. Für diejenigen, die mit dem PKW fahren, ist zu beachten, dass die Segnung der Opferkerze um ca. 7 Uhr in der Luzia Kapelle stattfindet. Die Pilgermesse feiern wir um 7:15 Uhr in der St. Nikolaus Kirche. Anschließend besteht für die Pilger in gewohnter Weise die Gelegenheit zum gemeinsamen Frühstück im Haus Eyckmann.
Weitere Informationen zur Wallfahrt bei Brudermeister Norbert Jansen, Tel. 02832 7142.


Pfarrfest in St. Marien Kevelaer
An Fronleichnam (30. Mai) heißt es ab 13.30 Uhr: Herzlich Willkommen zum Kaffee trinken in Pastors Garten.
Neben verschiedenen Spiel- und Aktionsstände unserer Gruppierungen wird der Musikverein einige Stücke zum Besten geben und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit tollen Ständen, guter Stimmung und vielen Begegnungen.
Die kfd, die wieder die Cafeteria im Großen Saal ausrichtet, bittet um Kuchenspenden, die ab 8 Uhr an der Pforte des Priesterhauses abgegeben werden können.
Wir danken bereits jetzt allen Helferinnen und Helfern für den Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung des Pfarrfestes.


Aufruf zur Katholikentagskollekte 2024
Liebe Schwestern und Brüder!
Vom 29. Mai bis 2. Juni 2024 findet in Erfurt der 103. Deutsche Katholikentag statt. Das Treffen steht in diesem Jahr unter dem Leitwort „Zukunft hat der Mensch des Friedens“ (Ps 37, 37). Das Psalmwort scheint passender denn je. Konfrontiert mit den andauernden Kriegen in der Ukraine, im Nahen Osten und an vielen anderen Orten ist der Ruf nach einem friedlichen Miteinander so drängend wie selten in der jüngeren Vergangenheit. Zugleich fordern uns die Krisen in unserem eigenen Land heraus. All dies lässt die Zukunft ungewiss erscheinen. Christinnen und Christen der mitteldeutschen Diaspora werden mit Gästen aus ganz Deutschland im gemeinsamen Diskutieren und Zuhören nach Wegen für eine gerechte und friedliche Zukunft suchen. In der Feier der Gottesdienste, in der Begegnung und im Hören auf das Wort Gottes wird der Katholikentag auch in diesem Jahr ein Fest des Glaubens und der gegenseitigen Stärkung.
Zu Gast ist der Katholikentag in Erfurt. Hier erwartet Sie nicht nur die malerische Kulisse einer historisch bedeutsamen Stadt, es erwarten Sie vor allem die Menschen im Bistum Erfurt. Die Katholikinnen und Katholiken in Mitteldeutschland sind treue Zeugen des Evangeliums. Viele engagierten sich auch in Zeiten der Unterdrückung für eine gerechte Gesellschaft und verkündeten so die frohe Botschaft. Schließlich hatten viele Christinnen und Christen maßgeblich Anteil an der friedlichen Revolution vor fast genau 35 Jahren. Zwar leben die Katholikinnen und Katholiken im Bistum heute in der Diaspora, sie sind dennoch engagierte und frohe Botschafterinnen und Botschafter unseres Glaubens.
Liebe Schwestern und Brüder, manche von Ihnen werden die Teilnahme an diesem Fest des Glaubens bereits eingeplant haben. Doch auch wenn Sie persönlich nicht in Erfurt dabei sein können, bitten wir Sie herzlich um Ihre Unterstützung. Der Katholikentag ist ein sichtbarer Ausdruck der Verantwortung aller Katholikinnen und Katholiken für Kirche und Gesellschaft. Durch Ihr Gebet und Ihre Spende helfen Sie, dass der Katholikentag weit über die Grenzen Thüringens ein Zeugnis für unseren Glauben werden kann.
Würzburg, den 20.11.2023
Für das Bistum Münster
† Dr. Felix Genn
Bischof von Münster


******
Wir gedenken unserer Toten


In der vergangenen Woche verstarben Herr Heinz-Gerd Janßen, Herr Werner Ludwig und Herr Karl Moeselagen.


V: Herr, schenke den Verstorbenen die ewige Ruhe.
A: Und das ewige Licht leuchte ihnen.
V: Herr, lass sie ruhen in Frieden.
A: Amen.